Home 2
Kalahari Safaris
Südafrika, Botswana und Namibia
Home

Auf Safari in der Kalahari

Private Safaris in der Kalahari Wüste
Löwen in freier Wildbahn
previous arrow
next arrow
Shadow
denlenfrites

Gästebuch 2014

4 Schweizer auf Safari, dieses mal in der Kalahari.

Alle Erlebnisse sind uns wert und teuer, erneut wir uns stürzen ins Abenteuer.
Fauna und Flora sind das reinste Wunder, was interessiert uns da der andere Plunder.
Den Sonnenuntergang am Lagerfeuer geniessen, und gedanklich den Tag abschliessen.
Keinen Stress und Sorgen haben wir, das macht uns sehr glücklich, uns vier.
Hanspeter du bist unsere “Eiche”, von der wir nun müssen weichen.
Siehst du einmal Wölklein am Himmel stehn, denk dran das sind Rauchzeichen aus Luzern.
Nick, Susane, Hans & Yvonne / Luzern – Schweiz


Die Zeit in der Kalahari mit Hanspeter war ein 6-tägiges 5 Sterne Menue.

Höchste Qualität und mit viel Sachkentnis liebevoll zusammengestellt: Vorspeise: Tsamma Melonen mit Springböcken, Oryx, Gnu, Steenbock & Kuhantilopen in Riesenportionen. – Dazu ein Hauch von Eland Antilopen. Zwischen-Gericht: Allerlei vom Federvieh: Wunderbares Arrangement aus Strauß, Sekretaer, Riesentrappe, gespickt mit Gackeltrappen und Bienenfressern, und garniert mit dreierlei Eulen, vielerlei Raubvögeln und zweierlei Geiern. Hauptgericht: NATÜRLICH KATZEN: 2 x Geparden – davon ein mal Mutter mit Jungen bei gejagtem Springbock, sehr appetitanregend!! Und Löwen Rudel, drappiert auf roter Sanddüne. Nachspeise: Süsse Erdmännchen, dazu Unmengen von herzigen Erdhörnchen & Fuchsmangusten! Zur Verdauung: Herrliche 4x4 Fahrten durch die einmalige Dünenlandschaft der Kalahari. Als “Betthupferl”: Noch ein Besuch eines riesigen Löwen-Männchen im Wildnisscamp “Bitterpan”, der uns in den Schlaf brüllte! Herz was willst du mehr!! Vielen Dank fuer die schöne Zeit.
Gerd & Otto / Graz – Österreich


Wir vier Müllners aus dem Schwabenländle trafen hier auf ein Schweizer Männle.

Leoparden gebucht, doch leider vergeblich danach gesucht.
4 Löwen waren dann doch gnädig, und haben uns dafür entschädigt.
Die Geier kreisten über unseren Köpfen, denn Hanspeter rührte in seinen Töpfen.
Die Fleischportionen waren riesig hier, beinahe wir selbst wurden zum Raubtier.
Die Tage waren traumhaft – und wenn die Sonne versank, war Essen und Trinken vom feinsten –
Hanspeter sei Dank!
Ellen, Helmut, Dagmar & Bernhard / Stuttgart – Deutschland


Nach einem langen Weg von Johannesburg ging es direkt in die Kalahari.

Das war eine meine besten Erfahrungen, die ich bisher in Südafrika hatte. Die reine Natur zu sehen und die geduldigen Erklärungen über Flora & Fauna dazu war einfach unbeschreiblich. Leider nur 5 Tage, einfach zu kurz für diese Gegend!!
Michael / Dortmund – Deutschland


Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben!!

… und genau das hat Hanspeter gemacht! Als “Fährtenleser mit Adleraugen” hat er uns die tollsten Vögel und Katzen erspäht. Unsere Tour fing mit Löwen an, und hörte nach vielen, vielen Tieren und Pflanzen und fantastischer Landschaft mit Kudus, Giraffen und als Krönung mit einem Leoparden auf. Einfach spitze!! Genau so spitze wie er uns als Koch verwöhnt hat. Vorallem hat er uns die Springböcke nähergebracht, wir mochten sie sehr, egal ob lebendig oder gebraten! JJ
Vielen Dank für die tolle Tour.
Ulrike & Volker / Villingen-Schwenningen – Deutschland


Die 11 Tage Kalahari waren für uns ein einmaliges Erlebniss – mit Hanspeter ganz besonders.

Wunderschöne Landschaft und einmalige Tierbeobachtungen, weil wir die nötige Geduld hatten. Eine Herde mit mindestens 100 Eland Antilopen in Bewegung, und die “ganze" Löwenpopulation von “Rooiputs” im kollektiven “Liebestaumel”, und als “Cherry on the top” einen kapitalen Leoparden 45 Minuten lang mit freier Sicht. Einfach nur Woooow…!! Hanspeter besser gehts einfach nicht. Vielen Dank fuer die unvergessliche Tour, die perfekte Betreung, die geduldigen Erklärungen, die angenehme Atmosphäre, und natürlich das wunderbare Essen.
Werner & Antonia / Leoben – Österreich


Mit fundiertem Wissen und viel Charme ist es Hanspeter gelungen, uns die ganze Schönheit der Kalahari in seiner ganzen Bandbreite zu vermitteln.

Viele wunderschöne Tiere konnten wir sichten, und beim Anblick eines Wüsten Luchses und eines Honigdachses ist unser guter Hanspeter vor Freude fast aus dem Auto “gehobst”. Wir haben wahrlich viele Freuden geteilt! Nicht zu vergessen die Gaumenfreuden, mit denen er uns allabendlich verwöhnt hat. Ein Sternekoch unter afrikanischem Sternenhimmel – einfach grandios!!
Marianne & Max / Luxemburg

Gern beantworten wir Ihre Fragen bzgl. einer Safari in die Kalahari Wüste von Südafrika, Botswana und Namibia.
Senden Sie uns am einfachsten eine E-Mail, die wir schnellstmöglich beantworten werden.

Kontakt